Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Vortragsreihe: Was ist Kunst?

11. November @ 19:00 - 20:30

Kunst!? Argumente zum Diskutieren und Lästern
Bildervortrag Gerda Madl-Kren | Dieser Bildervortrag ist auch eine Einführung für die im kommenden Jahr geplante kunsthistorische Vortragsreihe über die wichtigsten Positionen der Kunst von den Anfängen bis heute.

ACHTUNG: Teilnahme bitte nur gegen Voranmeldung!
Tel. bzw. SMS: 0676 3205 884
Montag, 11. November 2019, 19:00 Uhr
Clubbeitrag 12 € | Club für Bild und Bildung
bildundbildung@gmx.at
Weitere Termine: 20. Jänner 2020, 10. Februar 2020, 2. März 2020

Kunst ist von Philosophen, Künstlern und Kunstliebhabern aller Gattungen und zu allen Zeiten diskutiert worden – wissenschaftlich, leidenschaftlich und oft streitbar. Etliche Theorien wurden aufgestellt; immer wieder wird zu erklären versucht, wie Kunst funktioniert und was sie bedeutet. Fest steht nur: Kunst hat etwas mit Aufmerksamkeit und mit Wertschätzung zu tun. Kunstwerke – manchmal sogar ein und dieselben! – werden einerseits bejubelt, geliebt und teuer gehandelt, andererseits hart kritisiert, verspottet oder sogar verboten. Dazu kommt: die verschiedenen Sichtweisen widersprechen sich teilweise total… Was ist der Sinn von Kunst? Ist sie nicht selbsterklärend? Muss jeder Mensch ein Kunstwerk gleichermaßen begreifen können? Kunst, heißt es auch oft, ist das, was gefällt, aber jedem Menschen gefällt etwas Anderes. Was für den einen ein großartiges Kunstwerk ist, gefällt jemand anderem vielleicht gar nicht. Muss Kunst schön sein oder sollte sie das besser nicht anstreben? Wenn dann aber ein Werk sehr hässlich ist: handelt es sich dann auch um Kunst – oder hört diese Qualität irgendwo dazwischen auf? Und wie ist es mit den Menschen, die die Kunst produzieren? Was macht jemanden zum Künstler/zur Künstlerin, worin unterscheidet er sich von anderen Menschen? Ist automatisch alles, was berühmte KünstlerInnen machen, Kunst? Muss und kann man Kunst überhaupt lernen, und wie geht das? Künstlerinnen und Künstler weltweit stellen ganz verschiedene Werke her. Ob diese aber überhaupt als Kunstwerke anerkannt, akzeptiert, geschätzt und verkauft werden, liegt bekanntlich nicht in ihrer Hand: von wem und wo wird darüber entschieden? Und warum sind manche Kunstwerke so unglaublich teuer? Fragen über Fragen – für einige davon kann der Vortrag Wege zur Antwort öffnen. Bei der nächsten Ausstellung, bei Vernissagen oder bei interessanten Diskussionen in angeregter Runde: mit einigem Hintergrundwissen lässt es sich einfach besser diskutieren, kritisieren, lästern und loben. Und in jedem Fall wird man der Kunst näher kommen und dabei garantiert eine Menge über sich selbst erfahren.

Details

Datum:
11. November
Zeit:
19:00 - 20:30
Veranstaltungkategorie:

Veranstaltungsort

Kunstbahnhof Wörthersee
Bahnhofplatz
Velden am Wörthersee, 9220 Österreich
+ Google Karte
Website:
www.kunstbahnhofwoerthersee.at

Veranstalter

Club für Bild und Bildung
E-Mail:
bildundbildung@gmx.at