Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

ZEITENFILTER | pop-up-Ausstellung Nina Herzog – verschoben

27. November - 30. November

VERSCHOBEN aufgrund aktueller Cov19-Maßnahmen | Neuer Termin folgt…

Im Rahmen der kuratierten pop-up-Ausstellungsreihe „curated by_station“ im Kunstbahnhof Wörthersee steht diesmal das Werk von Nina Herzog im Fokus.

Wo der Vogelmensch ein rasantes Verfliegen der Zeit verspürt, obwohl er doch ziemlich fest sitzt, zuweilen, in der alltäglichen Realität; wenn der ersehnte Weitblick heute womöglich zu einem unerreichbaren Wunschtraum verkommt, verfällt Nina Herzog allem möglichen, nur nicht dem ach so aktuellen Zeitgeist. Hochgradig angstbefreit jagt sie diesen durch den subjektiven Filter ihrer ebenso subjektiven Wahrnehmung und serviert uns ausgewählte Relikte aus diesem Prozess.

ZEITENFILTER | Nina Herzog
Vernissage am Freitag, 27. November 2020 um 19 Uhr (Anmeldung)

Die Künstlerin ist anwesend
Begrüßung: Kulturreferent GV Dietmar Piskernik
Zur Ausstellung: Kuratorin Barbara Ambrusch-Rapp
Weitere Öffnungszeiten: Samstag, 28. November 2020 von 15 bis 18 Uhr und Montag, 30. November 2020 von 17 bis 20 Uhr sowie nach Vereinbarung (0664-9262926 oder office@kunstbahnhofwoerthersee.at)

Diese Ausstellung ist Teil des 2020 kärntenweit stattfindenden Kulturprojektes zeit.čas.tempo, initiiert vom Kunstverein Kärnten. In der Zeit von Mai bis Dezember 2020 wird dieses Thema in sämtlichen Sparten der Kunst (bildende Kunst, Literatur, darstellende Kunst, Musik, Performance, Film etc.) erlebbar gemacht.

Der Kunstbahnhof Wörthersee in Velden wird unterstützt von Land Kärnten Kultur, Marktgemeinde Velden am Wörthersee sowie Unternehmen und Privatpersonen aus der Region.

(Werkabbildung: Objekt „Vogelmensch“ von Nina Herzog, Detail)

Bitte um Beachtung der Covid19-Schutzmaßnahmen vor Ort im Rahmen dieser Vereinszusammenkunft, danke!

Details

Beginn:
27. November
Ende:
30. November
Veranstaltungskategorie: